Kommentare

Die makroökonomischen Unsicherheiten halten an, die Zinssätze sinken

30 August 2019

Ani Deshmukh

RAM Active Investments RAM (Lux) Tactical Funds II - Asia Bond Total Return

Die Volatilität nahm im August in allen Anlageklassen zu, da sich die Märkte mit den Auswirkungen steigender Zölle zwischen China und den USA sowie mit unerwarteten politischen Unsicherheiten in Argentinien und Großbritannien auseinandersetzen mussten. Die US-Zinssätze folgten den sinkenden globalen Zinssätzen, und die weithin beobachtete 2- bis 10-jährige Kurve kehrte sich um. Die 10-Jahres-Zinsen gingen im Berichtsmonat um 51 Bp. zurück, eine der steilsten Ein-Monats-Rallys des letzten Jahrzehnts. Die makroökonomischen Bewegungen bei den globalen Zinsen und Währungen wurden durch Bedenken hinsichtlich einer globalen Abschwächung der Konjunktur und einer Flucht in die Qualität verstärkt, und Risikoanlagen gaben nach. Im Segment der asiatischen Unternehmensanleihen standen die Kassakurse für Hochzinsanleihen um etwa einen Punkt niedriger, während die Spreads für Investment-Grade-Anleihen um rund 30 Bp. weiter waren. Die Rally der US-Treasuries trug dazu bei, den größten Teil der Spreadbewegungen zu verbergen, und infolgedessen übertrafen asiatische Unternehmensanleihen die Performance der Aktien.

Die kurzfristigen Aussichten bleiben durch die Risiken einer globalen Konjunkturabschwächung getrübt, während die höheren Risiken einer Rezession in den USA im Zeitraum 2020-21 angesichts der Umkehrung der Zinskurve berücksichtigt werden. Die Schwäche der Schwellenländer, angeführt von der Volatilität in Lateinamerika, dürfte ebenfalls anhalten. In Asien macht sich die regionale Wachstumsverlangsamung allmählich bemerkbar, und wir rechnen kurzfristig nicht mit einer deutlichen Verschlechterung der Geschäftslage oder der Unternehmensgewinne. Asiatische Unternehmensanleihen sind bei dieser Neubewertung in den Schwellenländern wohl ein sicherer Zufluchtsort. Die meisten asiatischen Anleihen befinden sich im Besitz regionaler Anleger, wodurch eine Ansteckung durch erzwungene Verkäufe, die sich auf das übrige Schwellenländersegment auswirken könnte, begrenzt wird.

Der Fonds verminderte die Duration auf ungefähr 4 Jahre, da die Zinsrally unsere Erwartungen übertraf. Bei den gegenwärtigen Niveaus werden Zinssenkungen um ca. 65 Bp. bis Ende 2019 berücksichtigt. Diesen Wert halten wir für zu hoch und haben daher die Gelegenheit genutzt, die Duration geringfügig zu verkürzen. Wir bleiben in China im Vergleich zur Benchmark (34%) untergewichtet. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Fundamentaldaten, sowohl auf Makro- als auch auf Unternehmensebene, und sind bestrebt, das Portfolio kurzfristig in hochwertigen defensiven Titeln investiert zu halten.

Nexus Investment Advisors Limited unterliegt der Aufsicht der Securities and Futures Commission (SFC) in Hongkong und wurde von der Verwaltungsgesellschaft des Fonds zum Anlageverwalter des RAM (Lux) Tactical Funds II - Asia Bond Total Return Fund ernannt.

*Quellen: Nexus Investment Advisors Limited.