Kommentare

10 Mai 2021

Valentin Betrix

RAM (LUX) SYSTEMATIC FUNDS – LONG/SHORT GLOBAL EQUITIES

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) erzielte im April eine Performance von 2,11%.

Die Marktbedingungen blieben für auf Fundamentaldaten basierte Strategien positiv, während die Rohstoffpreise und die europäischen Anleiherenditen neue Höchststände erreichten und die langfristigen US-Zinsen sowie die Inflationserwartungswerte unweit ihrer März-Höchststände verharrten. Das setzte die am stärksten überbewerteten Wachstumsaktien, die nicht Teil unserer Long-Positionen sind, weiter unter Druck. Gleichzeitig kam es unseren Long- und Short-Positionen in der Long-Value- und Machine-Learning-Strategie zugute. Für unsere Short-Positionen war es erneut ein sehr guter Monat, da die am stärksten überbewerteten Wachstumsaktien von Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, erneuerbare Energien und Software weitere Kurskorrekturen hinnehmen mussten. Der Fonds hält an seiner Netto-Long-Position in Grundstoffen und Finanzwerten (die im April positiv beisteuerten) und an der Netto-Short-Position in Biotechnologie und Pharma fest. Unsere Short-Position in den USA verstärkten wir im Monatsverlauf, während das US-Engagement unserer Long-Position unverändert blieb. Auf Sektorebene bauten wir unser Nettoexposure im Industriesektor zulasten unserer Netto-Long-Position im Energiesektor aus.

*Quelle: RAM Active Investments