Kommentare

12 März 2021

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Stable Climate Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) stieg im Februar um 0,69%.

Mit einem globalen Aktien-Beta von 0,8 profitierte der Fonds zu Monatsbeginn von einem starken Aufwärtstrend an den Märkten. Allerdings büßte er in den letzten Tagen des Monats ein wenig von seiner Wertentwicklung ein, da ein deutlicher Anstieg von Anleihenrenditen zu Volatilität führte. Aufgrund der Annahme, dass nach der „Wiedereröffnung“ eine deutliche Erholung einsetzen wird, entwickelten sich die einzelnen Sektoren höchst unterschiedlich. Das Gesundheitswesen büßte -2,7% ein; hier besitzt die Strategie derzeit eine Gewichtung von 20%. Der Energiesektor hingegen stieg um 15,9%, wobei unser Modell hier nur wenige Unternehmen mit geringer Kohlenstoffbilanz ausmacht. Wie schon in den Monaten zuvor blieben hochwertige und volatilitätsarme Titel, die innerhalb unserer Strategie in der Regel überzeugen, deutlich hinter dem breiten Aktienmarkt zurück.

Bis Ende Februar reduzierten wir unser Engagement im Gesundheitswesen, während wir die Allokation in Industriewerten erhöhten, bis der Sektor die höchste Gewichtung aufwies. Das Kohlenstoffrisiko des Portfolios ist mit einer Intensität von 39,7 t CO2 pro 1 Million USD Umsatz äußerst gering (70% niedriger als internationale Aktien). Über 70% der Positionen sind von MSCI mit AA oder AAA bewertet, 18% weisen eine positive ESG-Entwicklung auf und nur 2% zeigen eine negative Entwicklung. Daraus ergibt sich für das Portfolio insgesamt ein ESG-Qualitätswert von 9,3/10.

*Quelle: RAM Active Investments