Kommentare

14 Juli 2020

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds -Emerging Markets Equities

Der RAM (Lux) Systematic Funds – Emerging Markets Equities Fund beendete den Monat mit einem Plus von 5,65%* (Anteilsklasse Ip USD, nach Gebühren), während der MSCI Emerging Markets TRN$ 7,35% zulegte.

Seit Jahresanfang entwickelt sich unser Fonds zwar weiter im Einklang mit dem Index, der Juni war jedoch ein technischer Monat für unsere Strategie. In der ersten Juniwoche hielten die bereits im Mai beobachtete hohe Risikobereitschaft und die Deckung von Short-Positionen an, danach tendierten die Aktienmärkte im weiteren Monatsverlauf seitwärts. Eine gewisse Ertragsstreuung zugunsten unserer Strategien bewirkte, dass die umfangreichen Verluste zu Monatsbeginn zum Teil abgemildert wurden. Die Unsicherheit angesichts der Korrektur der Fundamentaldaten und Gewinne von Unternehmen in den nächsten Wochen und Monaten wird wahrscheinlich zu stärkeren Schwankungen führen. Dann dürfte die defensive Positionierung unserer Momentum-Strategien die relative Performance in die Höhe treiben. Auf Länderbasis bremste unsere Untergewichtung in China trotz des positiven Beitrags unserer Allokation in chinesischen A-Aktien die Wertentwicklung des Fonds. Ferner konnte unsere leichte Untergewichtung in Brasilien den Verlust noch nicht ausgleichen. Wir sind dennoch überzeugt, dass das Risiko in Schwellenländern weiterhin virusbedingt ist, wobei die Spannungen zwischen den USA und China angesichts der kurzfristigen politischen Agenda der beiden Länder ebenfalls wieder aufflammen könnten. In diesem Umfeld war es uns wichtig, die Allokation in Ländern wie Brasilien und Russland in unserem Modell zu verringern und unsere Untergewichtung in China beizubehalten.

*Quelle: RAM Active Investments