Kommentare

Lässt der Aktienmarkt die Fundamentaldaten außer Acht?

5 Juli 2019

Olivier Mulin

RAM (Lux) Tactical Funds - Convertibles Europe

Marktumfeld

Trotz weltweit uneinheitlicher Wirtschaftsdaten legten Risikoanlagen und Staatsanleihen im Juni kräftig zu. Riskante Anlagen profitierten von den milden Tönen der Zentralbanken und der Hoffnung auf eine Beilegung des belastenden globalen Handelskonflikts (nachdem die USA und China am Monatsende ihre Gespräche wieder aufgenommen hatten). Vor diesem Hintergrund übertrafen zyklische Werte, Wachstums- und Momentum-Themen im Berichtszeitraum defensive Werte und Value-Titel. Am Euro-Anleihenmarkt verengten sich die Spreads bei einer Outperformance gegenüber dem Hochzinssegment weiter. Jetzt wird die bevorstehende Berichtssaison für das zweite Quartal mit Spannung erwartet, um die Folgen eines langsameren Wirtschaftswachstums in Kombination mit den steigenden Faktorkosten der Unternehmen zu beurteilen.

Portfoliobericht

Die Klasse PI EUR des RAM (Lux) Tactical Funds – Convertibles Europe Fund erzielte in diesem Monat eine Netto-Underperformance von 23 Bp. gegenüber der Benchmark (Exane ECI Europe) und ein Gesamtergebnis von +1,06%.

Die im Vergleich zur Benchmark übergewichteten Positionen in bestimmten französischen Unternehmen (Carrefour, Saint-Gobain, Michelin und TF1) sowie das geringere Engagement im deutschen Immobiliensektor (der durch ein Verbot von Mieterhöhungen während der nächsten fünf Jahre in Berlin in Mitleidenschaft gezogen wurde) erwiesen sich im Berichtszeitraum als Vorteil. Die Untergewichtung von Wachstumsaktien (LVMH, Sika), eine geringere Aktiensensitivität (durchschnittlich -2 Punkte) und eine geringere Duration bescherten dagegen die größten Verluste. 

Aus technischer Sicht ging die implizite Volatilität der Wandelanleihe leicht zurück und sank um 0,7 Punkte auf 28,1%. Die Differenz der impliziten Volatilität zwischen wandelbaren und börsennotierten Optionen verharrte unverändert bei 5 Punkten.

Am Primärmarkt gab es folgende fünf Neuemissionen im Gesamtwert von 1,7 Milliarden EUR: Derwent 1.5% 2025, Geely/Volvo 0% 2024, Primary Health 2.8% 2025, Petropavlovsk 8.25% 2024 und Cellnex 0.5% 2028. Wir machten einen Bogen um Emittenten mit unseres Erachtens schwachen Fundamentaldaten.

*Quelle: RAM Active Investments