Kommentare

15 März 2019

Thomas de Saint-Seine

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds -Emerging Markets Equities

Der RAM (Lux) Systematic Funds – Emerging Markets Equities Fund beendete den Monat fast im Einklang mit seiner Benchmark, dem MSCI Emerging Markets TRN$. Die Anteilsklasse Ip USD erzielte nach Gebühren eine Rendite von 0,10%*, während die Benchmark 0,22% zulegte. Im Februar bestand die größte Sorge von Anlegern in den Schwellenländern in einer potenziellen starken Erholung der US-Konjunkturdaten, die wahrscheinlich eine Rally des US-Dollars und steigende US-Zinsen auslösen würde. Trotz dieser Belastung stieg die Anlageklasse in der ersten Monatshälfte stark. Chinesische Aktien führten eine anhaltende Rally an, weil der Optimismus zunahm, dass sich die Handelsgespräche zwischen Trump und Chinas Verhandlungsführer positiv entwickeln. Dieser Optimismus gab jedoch bald wieder nach, weshalb die Schwellenländer im Monatsverlauf hinter den Industrieländern zurückblieben. In diesem Monat lagen unsere Strategien Defensive und Value besonders zurück, während das maschinelle Lernen eine außerordentlich starke Rendite erwirtschaftete und Momentum sich bewundernswert entwickelte. Aus Ländersicht erlebten wir durch unsere Untergewichtung von China sowie Hongkong und durch einen negativen Währungseffekt Verluste, wobei unsere positive Titelauswahl in dieser Region die Verluste nicht ausgleichen konnte. Auch unsere Untergewichtung von Nicht-Basiskonsumgütern in Brasilien wirkte sich deutlich nachteilig aus. In positiver Hinsicht trug unsere Auswahl südafrikanischer Finanzwerte und Grundstofftitel zu Gewinnen bei. Auf Sektorebene erlebten wir Verluste durch unsere Untergewichtung von Nicht-Basiskonsumgütern, und auch unsere Titelauswahl im Energiesektor erwies sich als nachteilig. Im Gegensatz dazu steigerten unsere Aktienauswahl und unsere beträchtliche Untergewichtung von Finanzwerten die Portfoliorenditen, was auch für unsere Auswahl im Sektor der Kommunikationsdienste galt. Dank seines fundamentalen, alle Marktkapitalisierungen umfassenden Profils bietet unser systematischer Ansatz nach unserer Meinung derzeit ein besonders ansprechendes diversifiziertes Risikoprofil in den Schwellenländern, das von einer Bewertungskonvergenz profitieren könnte.  

*Quelle: RAM Active Investments