Kommentare

13 Februar 2019

Thomas de Saint-Seine

RAM Active Investments  RAM (Lux) Systematic Funds - European Equities Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

 

Der RAM (Lux) Systematic Funds – European Equities Fund übertraf seine Benchmark mit einer Wertentwicklung von 6,69%* (Anteilsklasse Ip-EUR, nach Gebühren), während der MSCI Europe TRN mit 6,19% schloss.. Die europäischen Märkte erlebten ein Umfeld mit beträchtlicher Risikobereitschaft. Anzeichen besserer Bewertungen ermöglichten den Aktien dadurch ihren größten Monatszuwachs seit Oktober 2015. Normalerweise stellt sich eine derart starke Markterholung für unseren Anlagestil als äußerst nachteilig heraus. Wir erlebten jedoch auch eine Erholung von Small- und Mid-Cap-Aktien, wodurch sich die nachteilige Entwicklung aus dem 4. Quartal 2018 eindeutig umkehrte. Hier trug unsere Titelauswahl im jeweiligen Small- und Mid-Cap-Segment wesentlich zu unserer insgesamt erreichten Outperformance bei. Bei einer Betrachtung der Strategien steuerten Value und das maschinelle Lernen die eindeutig positivsten Monatsbeiträge bei, gefolgt von Momentum, während Defensive hinter dem breiteren Markt zurückblieb. Nach Ländern erwies sich die Titelauswahl in Großbritannien als sehr vorteilhaft. Dasselbe traf auf die außerordentlich gute Aktienauswahl in Deutschland und Italien zu. Im Gegensatz dazu belastete eine nachteilige Titelselektion in Schweden, was sich jedoch durch unsere positive Allokation in diesem Land etwas weniger auswirkte. Auf Sektorbasis leisteten sowohl Energie- als auch Industrieunternehmen hohe Beiträge, wobei in Italien (Energie) und Deutschland (Industrie) ein erhebliches Alpha erzielt wurde. Auch die Aktienauswahl im Gesundheitswesen Deutschlands und Großbritanniens erwies sich als hilfreich.

 In diesem Monat fügten wir die gleichgewichtete MSCI-Version der Benchmark unseres Fonds hinzu. Dies ist eine Reaktion auf die Bitte unserer Anleger nach weiteren Vergleichselementen in unseren Berichten, da unser Fonds einen stärker diversifizierten Ansatz verfolgt, der zu einer beträchtlichen aktienspezifischen Obergrenze pro Posten führt.

 *Quelle: RAM Active Investments