Kommentare

9 Januar 2019

Thomas de Saint-Seine

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Emerging Markets Equities funds Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

 Der RAM (Lux) Systematic Funds – Long/Short Emerging Markets Equities Fund erzielte im Dezember eine Rendite von +0,17%* (Anteilsklasse I USD, nach Gebühren). Schwellenländeraktien blieben im Dezember unter Druck, da niedrigere Ölpreise, höhere US-Zinsen und ein nachlassendes Wachstum in China zusammengenommen die Region belasteten. Sowohl unsere Long- als auch unsere Short-Strategien leisteten ungeachtet der Schwierigkeiten am breiteren Markt einen Beitrag zu einem insgesamt positiven Monat. Im Hinblick auf die Wertentwicklung unserer Long-Strategien waren das maschinelle Lernen (ML) und defensive Anlagen am besten, während bei den Short-Positionen ML und Value im Dezember die stärksten positiven Performancebeiträge brachten. Aus Ländersicht erwiesen sich Short-Positionen in China und Hongkong mit einem nachhaltigen Alpha als äußerst rentabel, nachdem dort Daten veröffentlicht wurden, die auf eine schwächere Binnenwirtschaft hindeuten. Ansonsten waren auch Long-Positionen in Indonesien und Polen günstig. Negativ waren dagegen Long-Positionen in Russland und Südkorea. Auf Sektorebene leisteten während des Monats die Bereiche Nicht-Basiskonsumgüter und Kommunikationsdienste einen Beitrag zum positiven Alpha, obschon die Long-Positionen in ersterem Sektor belasteten. Dagegen waren Verluste bei Long-Positionen in den Bereichen Grundstoffe, Energie und Finanzen zu verbuchen. Diese Verluste wurden allerdings von der klugen Titelauswahl in unserer Short-Strategie gemindert.

*Quelle: RAM Active Investments