Kommentare

Abweichende Trends im November

14 Dezember 2018

Ani Deshmukh

 

RAM Active Investments RAM (Lux) Tactical Funds II - Asia Bond Total Return

 

Im November verzeichneten die Anleihenmärkte eine anhaltende Schwäche, denn die Mittelabflüsse nach dem Ausverkauf im Oktober führten in den asiatischen Investment-Grade- und High-Yield-Segmenten zu einem Druck aufgrund von Rücknahmen. Zwei bedeutende makroökonomische Faktoren belasteten die Märkte: die Aussagen der Fed zu den Zinsen und der Rückgang der Ölpreise. Die Brent-Ölpreise fielen im November um 22%, weil das US-Angebot Rekordstände erreichte. Die OPEC war daher gezwungen, Fördersenkungen zu erwägen. Der jähe Rückgang der Ölpreise verschaffte den ölimportierenden Ländern in Asien eine Atempause, da sich ihre Währungen erholten. Auch die US-Zinsen waren rückläufig. Die US-Treasuries verzeichneten eine Rally, nachdem die Fed stärker von den Konjunkturzahlen abhängige Zinserhöhungen signalisiert und gleichzeitig angedeutet hatte, dass sich die Zinsen dem geldpolitisch neutralen Bereich nähern. Diese Äußerungen führten dazu, dass die zehnjährigen Treasuries im Monatsverlauf eine Rally um 17 Bp. verzeichneten und den Monat mit einer Rendite von 2,99% abschlossen. Die Indexentwicklung war uneinheitlich. Fast ausschließlich aufgrund seiner längeren Duration vor dem Hintergrund der Renditeausschläge von US-Treasuries stieg der JACI um +0,42%. Interessanterweise wurde die Hälfte der Monatsrendite des Index während der letzten beiden Tage des Monats erzielt.

Der RAM (Lux) Tactical Funds II – Asia Bond Total Return Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Gebühren) stieg im Dezember um 0,05%*. Die Abflachung der Renditekurve von US-Treasuries bei sinkenden Zinsen wirkte sich auf unser Portfolio wegen unserer kürzeren Duration (2,4 statt 4,3 Jahre) weniger als auf den Index aus. Unsere Einschätzung der US-Zinsen hat sich nicht wesentlich geändert. Wir erwarten, dass die Fed die Zinsen einmal im Dezember 2018 und mindestens zweimal zusätzlich im Jahr 2019 anheben wird. Die jüngsten Äußerungen der Fed führten zu einer Veränderung ihrer Dotplots der Jahre 2020 und 2021. Ihre Aussagen für 2019 bleiben jedoch angesichts der niedrigen Inflation und des angespannten Arbeitsmarktes bestehen. Weil die Wahrscheinlichkeit einer US-Rezession niedrig bleibt, rechnen wir mit keiner wesentlichen Inversion der Renditekurve. Daher dürften auch die zehnjährigen Treasury-Zinsen im Jahr 2019 steigen, um mit den Zinserhöhungen der Fed Schritt zu halten. Möglicherweise werden die Zinsen den Stand von 4% nicht erreichen, wir betrachten den aktuellen Wert von 3% (oder darunter) jedoch als das untere Ende der Bandbreite. Unser Portfolio bleibt in Bezug auf die Duration defensiv positioniert und ist im Moment zu ungefähr 95% investiert. Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, ein Wertpotenzial bei qualitativ höheren Unternehmensanleihen in Asien zu finden und die Duration im 1. Quartal möglicherweise anzuheben, da wir das Ende des Zinserhöhungszyklus der Fed erreichen.

Nexus Investment Advisors Limited unterliegt der Aufsicht der Securities and Futures Commission (SFC) in Hongkong und wurde von der Verwaltungsgesellschaft des Fonds zum Anlageverwalter des RAM (Lux) Tactical Funds II - Asia Bond Total Return Fund ernannt.

*Quellen:*Nexus Investment Advisors Limited.