Kommentare

10 Oktober 2018

Maxime Botti

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Emerging Markets Equities funds Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

Der RAM (Lux) Systematic Funds – Long/Short Emerging Market Equities Fund erzielte im September eine Rendite von 0,65%* (Anteilsklasse I USD, nach Gebühren). Beide Segmente trugen zu einem positiven Monat für den Fonds bei, wobei unsere Long-Strategien mehr Alpha erreichten als die Short-Positionen. Im September funktionierte der betaneutrale Ansatz gut, weil unsere Long-Strategien (insbesondere die Strategien Defensive und Momentum) gut mit unseren Short-Positionen abgestimmt waren (insbesondere Short Quality und Short Value). In China und Hongkong erzielten unsere Long- und Short-Strategien etwa ein beträchtliches Alpha. In Taiwan verlor unser Long-Segment Geld, wurde jedoch durch unsere Short-Strategien unterstützt, welche die erlittenen Verluste wieder mehr als ausglichen. Auf reiner Länderebene ging die positive Performance des Fonds hauptsächlich von Russland und der Türkei aus. In Russland war der Energiesektor eine gute Alphaquelle, und wir waren dort in den richtigen Bereichen positioniert. Im Gegensatz dazu kam es in Südkorea und Indien zu einer negativen Performance. In Südkorea wurde die positive Performance des Long-Segments durch unsere Short-Positionen mehr als ausgeglichen. Auf Sektorebene entwickelten sich Energiewerte und das Finanzwesen positiv, was bei Letzterem in beiden Segmenten (Short/Long) der Fall war. Gedämpft wurde die Performance hingegen durch das Gesundheitswesen und den IT-Sektor. IT-Werte schadeten uns im Long-Segment (insbesondere in Taiwan), dieser Rückgang wurde durch unsere Short-Positionen jedoch etwas abgefedert. Die Allokationsänderungen im Monatsverlauf umfassten eine weitere Nettoverringerung unseres Engagements in China und Hongkong sowie in Russland. Diese Verringerungen verliefen zugunsten der Türkei (von einer leichten Netto-Short- auf eine Netto-Long-Position) und von Indien (höheres Nettoengagement). Auf Sektorebene kam es zu einer wesentlichen Änderung bei den Industriewerten. Hier wurde das Nettoengagement zulasten von IT-Werten und Versorgern erheblich angehoben. Die größte Netto-Short-Position des Fonds ist nun im IT-Sektor.

* Quelle: RAM Active Investments