Kommentare

August 2018 - Der September erinnerte Anleger an Durationsrisiken und die Bedeutung der Diversifizierung - Kommentar des Fondsmanagers Tactical

9 Oktober 2018

Cédric Daras, Clement Perrette, DAVID FUNG, Gilles Pradère, Olivier Mulin

Convertibles Europe 

Global Bond Total Return 

Asia Bond Total Return

 

Der fehlende Zusammenhang zwischen den niedrigen Anleihenrenditen und dem Zinsrisiko in Europa könnte für Anleger große potenzielle Verluste bedeuten. In diesem Umfeld sind Trendwenden, ob aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen, häufiger. Italienische Staatsanleihen weisen inzwischen die schlechteste Performance der Eurozone auf, nachdem sie während der ersten Monate des Jahres bequem im positiven Bereich geblieben waren. Im September erwähnte der EZB-Präsident einen „relativ kräftigen” Inflationsanstieg. Infolgedessen stieg die Rendite zehnjähriger deutscher Bundesanleihen von 0,33% auf 0,47%, was die Anleger einige Jahre an Kupons für diese Anleihen kostete. Wir sind der festen Überzeugung, dass eine Diversifizierung in dieser spätzyklischen Phase im Mittelpunkt stehen sollte.

 

 Monatsgrafik:  
Euro-Anleihen haben auch ihre Trendwende 

RAM TACTICAL monthly chart EUR-denominated bonds are also having their reversal time

Quelle: Bloomberg