Kommentare

12 Juli 2021

Nicolas Jamet

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Stable Climate Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) erzielte im Juni einen Wertzuwachs von 1,11%. Damit ergibt sich für das zweite Quartal eine Performance von 7,96%.

Die Stimmung an den weltweiten Aktienmärkten wurde von der Angst vor der Delta-Variante von COVID-19 dominiert, was zu einem Rücksetzer hinsichtlich der Wende bei Value-Titeln gegenüber Wachstumswerten führte, die vor wenigen Monaten initiiert wurde. Wir beobachteten eine starke Renditestreuung zwischen den Sektoren, wobei der IT-Sektor um fast 7% zulegte, während andere Sektoren wie Grundstoffe und Finanzen den Monat im negativen Bereich schlossen. Die Sektorallokation des Fonds ist mit einem lediglich geringfügigen Anstieg des IT-Exposures gegenüber einem Rückgang bei Industriewerten nach wie vor relativ stabil. Das Kohlenstoffrisiko des Portfolios ist mit einer Intensität von 30,1 t CO2 pro 1 Million USD Umsatz weiterhin ausgesprochen gering (77% niedriger als internationale Aktien). Annähernd 70% der Positionen sind von MSCI mit AA oder AAA bewertet, 19% weisen eine positive ESG-Entwicklung auf und nur 6% zeigen einen negativen Trend. Daraus ergibt sich für das Portfolio insgesamt ein ESG-Qualitätswert von 8,87/10. Führende ESG-Unternehmen entwickelten sich im Einklang mit dem Markt, während sich Unternehmen mit geringer Kohlenstoffintensität leicht unterdurchschnittlich entwickelten.

*Quelle: RAM Active Investments