Kommentare

12 Juli 2021

Nicolas Jamet

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Global Sustainable Income Fund (Anteilsklasse IP USD, nach Abzug von Gebühren*) *) entwickelte sich mit einer Performance von -0,96%  leicht schwächer als seine Benchmark, während der MSCI World High Dividend Yield Index TRN$ mit -0,87% schloss. Im Verlauf des zweiten Quartals des Jahres wurde ein Performancespread von 1,56% erreicht (5,7% für den Fonds gegenüber 4,14% für den Index).

Die Stimmung an den weltweiten Aktienmärkten wurde von der Angst vor der Delta-Variante von COVID-19 dominiert, was zu einem Rücksetzer hinsichtlich der Wende bei Value-Titeln gegenüber Wachstumswerten führte, die vor wenigen Monaten initiiert wurde. Dies führte zu einer Underperformance des MSCI World High Dividend Yield Index TRN$. Der Index schloss mit einem Minus von 0,96% gegenüber einer positiven Performance des internationalen Aktienmarkts von 1,53%. Bei der letzten Neugewichtung des Portfolios erhöhte das Modell die Allokation in Large-Cap-Unternehmen von 65% auf 71%, das Sektor-Exposure ist dagegen nach wie vor praktisch unverändert. Das Nachhaltigkeitsprofil des Fonds bleibt mit einem MSCI Rating von AA und einer um 73% geringeren Kohlenstoffintensität als die Benchmark stark (64 t ggü. 241 t CO2 pro 1 Million USD Umsatz). Führende ESG-Unternehmen entwickelten sich im Einklang mit dem Markt, während sich Unternehmen mit geringer Kohlenstoffintensität leicht unterdurchschnittlich entwickelten.

*Quelle: RAM Active Investments