Kommentare

12 Juli 2021

Valentin Betrix

RAM (LUX) SYSTEMATIC FUNDS – LONG/SHORT GLOBAL EQUITIES

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) verbuchte im Juni eine Performance von -2,52%. Die Wertentwicklung beträgt damit seit Jahresbeginn 14,51%.

Im Berichtsmonat Juni belasteten geringere Renditen zyklische Value-Aktien, da der Beginn der Diskussionen um das Zurückfahren der quantitativen Lockerungen eine Abwärtsbewegung bei den Breakeven-Inflationsraten und einen Rückgang der zugrunde liegenden Rohstoffpreise begünstigte, da die politischen Entscheidungsträger in China Schritte zur Verringerung von Spekulationen unternahmen. Dies löste eine Outperformance von Growth- gegenüber Value-Titeln aus, während der wirtschaftliche Konsens im Verlauf der kommenden Monate unverändert von einer Rückkehr der höheren Renditen ausgeht und die Auffassung vertritt, dass der jüngste Schritt eher taktischer Natur als von Dauer sein dürfte. In diesem für die fundamental-orientierte Aktienauswahl schwierigen Umfeld – das auf WallStreetBets genannte Aktien, nicht rentable Technologieunternehmen und Beteiligungspapiere mit langer Laufzeit begünstigte – wirkten sich die meisten unserer Strategien neutral bis negativ auf die Performance aus, sowohl bei den Long- als auch bei den Short-Positionen. Die Netto-Long-Positionierung des Fonds in Finanzwerten, Industrietiteln und Grundstoffen sowie die Netto-Short-Positionierung in IT-, Biotech- und Pharmatiteln schmälerte logischerweise die Wertentwicklung. Wir beobachten weiterhin eine große Streuung bei den Bewertungen innerhalb der Sektoren, die sich letztlich in einer Streuung der Renditen niederschlagen und dem Fonds zugutekommen sollte.

*Quelle: RAM Active Investments