Kommentare

12 Juli 2021

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds -Emerging Markets Equities

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Emerging Markets Equities Fund (Anteilsklasse IP USD, nach Abzug von Gebühren*) schnitt im Juni mit einer Performance von -0,71% geringfügig schlechter ab als der MSCI Emerging Markets TRN$ Index, der ein Plus von 0,17% verzeichnete. Seit Jahresbeginn liegt der Fonds (+15,70%) aber immer noch vor dem Index (7,45%).

Schwellenländeraktien unterbrachen ihren Aufwärtstrend, da eine restriktiver eingestellte Fed zu Beginn des Monats sowie eine andere Einstellung zu den gegenwärtigen Inflationsrisiken zu Gewinnmitnahmen bei Aktien führten. Schwellenländer waren, einhergehend mit einer leichten Wende in Bezug auf die Outperformance von Value-Titeln gegenüber Wachstumswerten in den Vormonaten, volatiler. Obwohl der Fonds in einem stagnierenden Markt (der MSCI EM TRN stieg um 0,2%) leicht hinterherhinkte, da einige der Large-Cap-Momentum-Titel und unsere Machine-Learning-Strategien die Renditen belasteten, liegt seine Performance seit Jahresbeginn weiterhin deutlich über dem auf der Marktkapitalisierung basierenden Index. Einige der Finanztitel des Fonds in China belasteten die Performance, da einige der Wertpapierunternehmen mit den attraktivsten Bewertungen in China im Monatsverlauf Gewinnmitnahmen verzeichneten. Auch belastete die Value-Ausrichtung in unserer Machine-Learning-Auswahl im letzten Monat das Ergebnis, da sich der starke Rückgang der Renditen von US-Treasuries nach den Äußerungen der Fed nachteilig auf Value-orientierte Unternehmen auswirkte. Die Untergewichtung des Fonds in extrem hoch bewerteten chinesischen und in den USA notierten Elektrofahrzeugherstellern kam den Fonds auf relativer Basis sehr teuer zu stehen, da die jüngsten, von Privatanlegern geführten spekulativen Käufe diese Art von Titeln im letzten Monat erneut ins Visier nahmen. Im vergangenen Monat erlebten wir einen Rückgang in Taiwan, unserer größten Länderallokation, zugunsten von Australien und Südkorea sowie gleichzeitig auch eine Verringerung des zyklischen Exposures des Fonds zugunsten des Gesundheitswesens.

*Quelle: RAM Active Investments