Kommentare

Juni 2021 - Verbraucherpreisindex steigt an - Kommentar des Fondsmanagers Tactical

12 Juli 2021

Hasan Aslan

Inflationsbereinigt werden Anleger nach wie vor nicht für das Halten sicherer Anlagen wie US-Treasuries vergütet. Angesichts der soliden Wachstumsaussichten für dieses Jahr vermittelt diese Konstellation eine eher beunruhigende Botschaft für den Marktkonsens, der der Beschleunigung des Aufschwungs aufgrund der Wiederbelebung der Volkswirtschaften weitgehend Rechnung trägt. Wir sind uns zweifellos einig, dass das hohe Schuldenniveau die Realzinsen strukturell begrenzt. Nach Ansicht einiger Marktexperten haben die Zentralbanken zudem so viele Kennzahlen verfälscht, dass die Realzinsen nicht unbedingt das gegenwärtige Wirtschaftswachstum widerspiegeln. Werfen wir einen Blick auf relevantere und weniger verzerrte Realzinsbarometer. Die im nachstehenden Diagramm abgebildeten USD-Realzinserwartungen für einen in fünf Jahren beginnenden 5-Jahres-Zeitraum deuten darauf hin, dass künftig mit einem niedrigeren Wachstum gerechnet wird. Nach einem kurzzeitigen Anstieg in den positiven Bereich im ersten Quartal 2021 schwächte sich die Kennzahl ab, und zwar aufgrund von gemischten/enttäuschenden Arbeitsmarktberichten in den USA, Inflationsdruck, der sich vorwiegend auf Segmente beschränkt, die von der Pandemie stark betroffen waren (ein Basiseffekt), sowie dem Ende der Pandemie-Schecks der Regierung. Darüber hinaus verfolgen die Zentralbanken vorerst weiterhin eine äußerst akkommodierende Politik.

5J5J USD Realzinserwartungen

Quelle: Bloomberg, RAM AI, Stand: 30.06.2021

 

Im folgenden Diagramm werden die 10-Jahres-Realrenditen mit dem US-Wirtschaftswachstum in jedem Jahr verglichen (Prognose für 2021). Gegenwärtig ist die Differenz zwischen den Realzinsen und dem Marktausblick für das Wachstum am größten.

 

USD 10-Jahres-Realrendite versus BIP-Wachstum

Quelle: Bloomberg, RAM AI, Stand: 30.06.2021

 

Die Diskrepanz zwischen dem Wachstumsausblick für dieses Jahr und den Signalen vom Festzins-Markt eröffnet Möglichkeiten für Korrekturen in beide Richtungen. Die Bewertungen von Risikoanlagen in den letzten Quartalen lassen wenig Spielraum für Fehler zu. Unserer Überzeugung nach wird sich daher ein Risiko-Rendite-orientierter Ansatz mit dem Schwerpunkt auf Liquidität und Diversifikation in einem Umfeld, das in den kommenden Monaten Korrekturen unterworfen sein wird, als wertvoll erweisen.

 

Direkter Zugriff pro Fonds auf die neuesten Kommentare des Fondsmanagers: 

Global Bond Total Return

Asia Bond Total Return