Kommentare

10 Mai 2021

Valentin Betrix

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short European Equities Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short European Equities Fund (Anteilsklasse I EUR, nach Abzug von Gebühren*) erzielte im April eine Performance von 3,09%.

Die Short- und die Long-Positionen trugen erneut positiv bei, da sich die Kurskorrekturen in den teuersten Marktsegmenten im April fortsetzte, während europäische Aktien im Anschluss an die Veröffentlichung solider US-Unternehmensgewinne im ersten Quartal weiter zulegten. Unsere Long-Positionen in den Value- und Machine Learning-Strategien profitierten weiter von der Erholung unterbewerteter Unternehmen innerhalb des Universums. Unsere Long-Positionen in Momentum-Strategien lieferten ebenfalls einen positiven Beitrag und profitierten umfassend von den Erholungstrends. Die Low-Risk-Strategie übertraf den Markt nur leicht und erzielte im Lauf des Monats ebenfalls positives Alpha. Die ausgewählten Short-Positionen wirkten sich im April erneut positiv auf die Performance aus, weil einige der am stärksten überbewerteten Wachstumsaktien in Europa, wie etwa Wasserstofftitel, weiter hinterherhinkten. Der Fonds hält an seiner Netto-Long-Position im Industriesektor fest. Sie stellt angesichts der Bewertungsstreuung in diesem Sektor das bei Weitem größte Bruttoengagement des Fonds dar. Gleichzeitig blieb der Fonds bei seinen Netto-Short-Positionen in Biotechnologie, Hotels und Fluggesellschaften.

*Quelle: RAM Active Investments