Kommentare

13 April 2021

Nicolas Jamet

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Stable Climate Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) stieg im März um 5,66%. 

In den ersten zwei Wochen legte der Fonds ebenso wie internationale Aktien, getragen von den guten Wirtschaftszahlen aus den USA, beträchtlich zu, und baute die Gewinne in der zweiten Monatshälfte aus, wobei das Profil mit geringer Volatilität unterstützend wirkte. 

Wir beobachteten eine starke Renditestreuung bei den Sektoren, die dem Fonds aufgrund seines hohen Exposures in den Bereichen Industrie und Basiskonsumgüter sowie seines geringen Engagements in Energiewerten zugutekam. Zudem profitierte der Fonds von einer starken Titelauswahl innerhalb der Sektoren, die auf seinen soliden fundamentalen Eigenschaften beruht. Da die Zinsnormalisierung auch im März anhielt, beschleunigte sich die Marktrotation von Growth- in Value-Titel. Im Zuge der Korrektur bei IT-Werten verstärkt die Strategie ihr Engagement in dem Sektor, da weitere Titel derzeit an Attraktivität gewinnen. 

Das Kohlenstoffrisiko des Portfolios ging im März leicht zurück, wobei die Kohlenstoffintensität von 39,7 t auf 35,8 t CO2 pro 1 Million USD Umsatz sank (75% niedriger als internationale Aktien). Über 70% der Positionen sind von MSCI mit AA oder AAA bewertet, 18% weisen eine positive ESG-Entwicklung auf und nur 2% zeigen eine negative Entwicklung. Daraus ergibt sich für das Portfolio insgesamt ein ESG-Qualitätswert von 9,2/10. Unternehmen mit geringer Kohlenstoffintensität entwickelten sich im Einklang mit dem Markt, während sich führende ESG-Unternehmen leicht überdurchschnittlich entwickelten.

*Quelle: RAM Active Investments