Kommentare

8 Februar 2021

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Stable Climate Global Equities Fund (Anteilsklasse PI USD, nach Abzug von Gebühren*) gab im Januar um 1,49% nach, während der MSCI World Index TRN$ 0,99% verlor.

Die Rally vom Jahresende 2020 setzte sich in den ersten drei Wochen des Januar mit einem Marktplus von fast 3% fort, was Titel mit hohem Beta auf neue Allzeithochs trieb, den Abstand zu eher konservativen Titeln vergrößerte und die relative Performance des Fonds negativ beeinflusste. Eine Trendwende an den Märkten in der Größenordnung von 4% vollzog sich in den letzten Tagen des Monats, vor allem in den USA, nachdem Privatanleger stark leerverkaufte Titel ins Visier nahmen und Hedgefonds zum Abbau von Risikopositionen zwangen. Das stabile Profil des Fonds erwies sich als hilfreich, und der Rückgang über diesen Zeitraum konnte auf 2,7% begrenzt werden. Die weltweiten ESG-Indizes lagen in etwa gleichauf mit den Hauptindizes. Das aktuelle fundamentale Profil des Fonds hat sich gegenüber den vorangegangenen Monaten verbessert, beispielsweise mit einer Gesamtkapitalrendite von 3% gegenüber 2,8% Ende 2020, während die Benchmark unverändert bei 1,2% liegt. Die Strategie hielt an einer Übergewichtung von Basiskonsumgütern fest, die nun das größte aktive Sektorengagement ausmachen, während die Untergewichtung des Gesundheitssektors reduziert wurde. Der IT-Sektor bildet weiterhin die größte Untergewichtung, gefolgt von Nicht-Basiskonsumgütern.

*Quelle: RAM Active Investments