Kommentare

14 Januar 2021

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Emerging Markets Equities funds Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Global Equities Sustainable Alpha Fund (Anteilsklasse I USD, nach Abzug von Gebühren*) verbuchte eine Performance von -2,02%.

Während im Dezember die Zentralbanken ihre Maßnahmen weltweit fortsetzten und der Optimismus angesichts der Verfügbarkeit eines Impfstoffs anhielt, befanden sich die Aktienindizes der Schwellenländer – auch aufgrund des schwachen US-Dollars – in allgemein im Risikomodus. Der Fonds schloss das Jahr aufgrund des Negativbeitrags der Value-Strategie im Minus, da sich 2020 Growth-getriebene Zuflüsse in den Schwellenländern fortsetzten, die die Bewertungsstreuung verstärken. Unsere Long-Strategien erkannten im Dezember jede Menge Chancen in Taiwan und Hongkong, hielten jedoch an der starken Untergewichtung von Unternehmen auf dem chinesischen Festland fest, da diese die Performance im Jahresverlauf am stärksten beeinträchtigt haben. Die größere Risikobereitschaft am Markt traf unsere Low-Risk- und ML-Strategien am stärksten. Sie hinkten deutlich hinterher, da sie auf nicht-zyklische Aktien ausgerichtet sind. Die im November erfolgte, historisch beträchtliche Marktrotation zugunsten der vom Lockdown gebeutelten Branchen belastete weiterhin die Performance unserer Short-Strategien, wobei das seit dem 9. November beobachtete Short Covering anhielt und auch das Interesse an Short-Strategien im Dezember weiter zurückging, wenngleich langsamer. Wir beobachten nach wie vor eine sehr breite Streuung der Bewertungen über die verschiedenen Schwellenländer hinweg und erwarten, dass der Fonds früher oder später hiervon profitieren wird.

*Quelle: RAM Active Investments