Kommentare

14 Januar 2021

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds -Emerging Markets Equities

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Emerging Markets Equities Fund (Anteilsklasse IP USD, nach Abzug von Gebühren*) schloss das Jahr mit einem Plus von 15,80%.

Da im Dezember die Risikobereitschaft überwog, blieben unsere Low-Risk- und Machine-Learning-Strategien zurück, während die Bewertungen in den einzelnen Schwellenländern nach wie vor sehr unterschiedlich sind. Die Schwellenländer schlossen dieses extrem volatile und schwer navigierbare Jahr mit einem Plus von 18,31% (MSCI EM TR Net). Der RAM (Lux) Emerging Markets Equities Fund beendete das Jahr im positiven Bereich, litt jedoch unter seiner Value-Ausrichtung, da 2020 in den Schwellenländern weiterhin Growth-getriebene Zuflüsse verzeichnet wurden, die die Bewertungsstreuung am Markt verstärkten. Die Strategien des Fonds erkennen nach wie vor jede Menge Chancen in Taiwan und Hongkong, halten jedoch an der starken Untergewichtung von Unternehmen auf dem chinesischen Festland fest, da diese die Performance im Jahresverlauf am stärksten beeinträchtigt haben. Bei unseren kürzlich vorgenommenen Anpassungen erhöhten wir auch unser Exposure in Brasilien, wodurch die Untergewichtung in diesem Land verringert wurde. Innerhalb unserer Strategien erhöhen wir derzeit das Exposure im Finanzwesen und bauen eine Übergewichtung in diesem Sektor auf, während wir Titel aus den Bereichen Nicht-Basiskonsumgüter und Kommunikationsdienstleistungen reduzieren.

*Quelle: RAM Active Investments