Kommentare

14 Januar 2021

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments  RAM (Lux) Systematic Funds - European Equities Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

Die RAM (Lux) Systematic Funds - European Equities Fund (Anteilsklasse IP EUR, nach Abzug von Gebühren*) verzeichnete 2020 eine Performance von -1,01% und übertraf damit den Index um 2,31%.

Angesichts der Zentralbankmaßnahmen und der Zuversicht angesichts der Verfügbarkeit eines Impfstoffs standen Aktien im Dezember stark in der Gunst der Anleger, sodass die Markterholung andauerte und der MSCI Europe TRN€ Index das Jahr mit -3,32% schloss. Der Fonds überholte den Index in einem einer Achterbahnfahrt gleichenden Jahr, in dem die Momentum-Strategie sich als besten Motor für den Fonds erwies. Im Dezember schnitt unser Fonds dank der guten Performance unserer Momentum-, Value- und ML-Strategien besser ab als der Index, während die Low-Risk-Strategien die Wertentwicklung schmälerten. Die besten Titel stammten aus Schweden, wobei Werte aus den Sektoren Industrie und Finanzwesen den höchsten Performancebeitrag leisteten. Das Exposure im Small- und Mid-Cap-Bereich wirkte sich zum Jahresende positiv aus, denn diese Marktsegmente erholten sich deutlich von den Tiefständen im März und werden vermutlich von einer weiteren Streuung profitieren und sich in der Erholungsphase weiter gut entwickeln. Unsere Modelle reduzierten in den vergangenen Wochen das Exposure im Gesundheitswesen, während wir im Finanzwesen eine leichte Erhöhung vornahmen, sodass sich unsere Untergewichtung dieses Sektors verringerte.

*Quelle: RAM Active Investments