Kommentare

13 November 2020

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Emerging Markets Equities funds Maxime Botti Partner & Senior Systematic Equity Fund Manager

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Long/Short Emerging Markets Equities Fund (Anteilsklasse I USD, nach Abzug von Gebühren*) erzielte eine Performance von 2,93%.
Im Oktober tendierten Schwellenländeraktien in einem Monat der Korrekturen in den Industrieländern solide, wo sich die zweite Corona-Welle verschärfte und die Ergebnisse im europäischen und US-Technologiesektor enttäuschten, ganz zu schweigen von den Unsicherheiten rund um die US-Wahl und die möglicherweise daraus resultierende explosive Situation.

Der Fonds erzielte in diesem Umfeld getragen von unseren Value- & ML-Strategien und vor allem dem Positivbeitrag unseres Short-Segments eine solide Wertentwicklung. Unsere Long-Value-Strategie zeichnete sich durch die günstige Auswahl in den meisten Ländern aus und konnte so die ungünstige Auswahl bei chinesischen Aktien wettmachen, nachdem der chinesische Markt sich im letzten Monat überraschend stark präsentierte. Wir sehen über alle Strategien hinweg nach wie vor attraktive Chancen bei kleineren Marktkapitalisierungen, wenngleich das Small- und Mid-Cap-Segment im Berichtsmonat nicht Schritt hielt und damit zu dem schlechten Ergebnis unserer Titelauswahl über sämtliche Marktkapitalisierungen im Vergleich zu den Large-Cap-Indizes beisteuerte. Insgesamt wurde dies jedoch durch die Outperformance unserer gezielt ausgewählten Large Caps gegenüber dem Markt wettgemacht. Im Short-Segment steuerten Value und Machine Learning positiv bei, da sich beide Strategien unterdurchschnittlich entwickelten.

Nach einem ausgezeichneten Sommerquartal gibt es dank unseres betaneutralen Ansatzes, vor allem in diesem unsicheren Umfeld, nach wie vor eine Vielzahl von Anlagechancen, von denen wir profitieren können.

*Quelle: RAM Active Investments