Kommentare

12 Oktober 2020

Emmanuel Hauptmann

Der RAM (Lux) Systematic Funds - Global Sustainable Income Fund (Anteilsklasse IP USD, nach Abzug von Gebühren*) erzielte eine Performance von -2,80%, während der MSCI World High Dividend Yield TRN$ mit -2,55% schloss. Damit wurde unsere Outperformance im dritten Quartal leicht reduziert.

Der Fonds schnitt inmitten von Kursrückgängen schlechter ab. Grund hierfür war die Korrektur ertragreicher US-Regionalbanken, die stärker von kleinen Unternehmen abhängig sind und deren Beeinträchtigung durch die Pandemie somit direkt spüren. Die Small-Cap-Auswahl des Fonds wurde am stärksten beeinträchtigt, wobei sie im Vergleich zum restlichen Anlageuniversum noch immer attraktive Bewertungsniveaus aufweist und regelmäßige Erträge bietet. Bei den Einzeltiteln entwickelte sich unsere Auswahl innerhalb der Basiskonsumgüter in Südkorea mit am besten.

Der Fonds erhöhte im Berichtsmonat sein Engagement in Nicht-Basiskonsumgütern in den USA und Frankreich stark, während das Engagement in den Bereichen Gesundheitswesen und Versorger reduziert wurde. Insgesamt bleibt der Fonds auf den Finanzsektor ausgerichtet und ist in Aktien aus dem Gesundheitswesen untergewichtet, da diese kein attraktives Einkommen generieren.

*Quelle: RAM Active Investments