Kommentare

Liquiditätsverbesserung

12 August 2020

Clement Perrette

RAM (Lux) Tactical Funds - Global Bond Total Return fund - Gilles Pradère Senior Fund Manager, Fixed Income

Risikoanlagen entwickelten sich weiterhin gut, auch wenn europäische Aktien mit der Aufwertung des Euro eine gewisse Konsolidierung verzeichneten. Festverzinsliche Produkte setzten ihren jüngsten positiven Trend fort, der durch das Zusammenwirken niedrigerer Renditen für hochwertige Anlagen wie Staatsanleihen und engerer Spreads für Unternehmensanleihen unterstützt wurde.

Trotz zunehmender Ansteckungen und Todesfälle setzte sich die Rally unvermindert fort. Die attraktiven Bewertungen nach der Verkaufswelle im März und die von den Zentralbanken bereitgestellte Liquidität in Verbindung mit der Erholung der Wirtschaft und einer defensiven Positionierung der Anleger erklären den Aufwärtstrend und die Widerstandsfähigkeit der letzten Wochen.

Substanzwerte sind nach wie vor interessant und deshalb werden wir weiter investiert bleiben, die Marktattraktivität nimmt jedoch ab. Mit Spreads, die insbesondere im Investment-Grade-Segment der Industrieländer wieder auf einem durchschnittlichen Niveau liegen, konzentrieren wir uns weiterhin auf die Verbesserung der Portfolioliquidität, besonders wenn Baranleihen wieder auf das Niveau zum Jahresbeginn zurückkehren.

Unsere Engagements in Investment-Grade-Unternehmensanleihen und in Staatsanleihen von Schwellenländern entwickelten sowohl in US-Dollar als auch in Euro gut. Wir nahmen weiterhin bei einzelnen Unternehmensanleihen Gewinne mit, die unserer Ansicht nach weniger Potenzial für eine Spreadverengung bieten. Wir investierten die Erlöse in verschiedene Zinskurven, die wir als attraktiv betrachten, insbesondere Anleihen aus Kanada, wo Agency-Papiere eine liquide Alternative innerhalb einer der steilsten Kurven bieten. Insgesamt haben wir unsere Kredit-Kompressions-Strategie durch den Verkauf von Absicherungen auf Index-CDS beibehalten, da ein gewisser Wert erhalten bleibt. Unser traditionelles Portfolio verzeichnete einen Wertzuwachs von +1,31% (vor Abzug von Gebühren).

Unsere Long-Positionen auf Österreich vs. Deutschland bzw. Spanien vs. Frankreich waren am Monatsende weitgehend unverändert. Unser nicht traditionelles Portfolio verzeichnete eine Rendite von +0,01% (vor Abzug von Gebühren).

Der USD gab in der zweiten Monatshälfte, insbesondere gegenüber europäischen Währungen, nach. Unsere Long-SEK- und -NOK-Positionen, jetzt im Wesentlichen gegenüber dem USD, profitierten davon. Der breite Rückgang des US-Dollars kam auch unseren anderen Positionen zugute. Unser Währungsportfolio verzeichnete eine Rendite von +0,23% (vor Abzug von Gebühren).


Am Monatsende lag die Rendite des RAM (Lux) Tactical Funds – Global Bond Total Return Fund (Anteilsklasse B USD) bei +1,46% (nach Abzug von Gebühren). Die Duration lag bei 4,66 Jahren und die durchschnittliche Bonität entsprach A.

 *Quelle: RAM Active Investments