Kommentare

11 Juni 2020

Emmanuel Hauptmann

RAM Active Investments RAM (Lux) Systematic Funds -Emerging Markets Equities

Der RAM (Lux) Systematic Funds – Emerging Markets Equities Fund beendete den Monat mit einem Plus von 3,36%* (Anteilsklasse Ip USD, nach Gebühren), während der MSCI Emerging Markets TRN$ 0,77% zulegte. Schwellenländeraktien beendeten den Monat im Plus, nachdem sie Ende Mai stark gestiegen waren, da sich die Stimmung im Zuge der allmählichen Rückkehr zur Normalität sowohl in der Binnen- als auch der Weltwirtschaft allmählich aufgehellt hatte. Die Schwellenländer hielten jedoch nicht mit den Industrieländern Schritt, da das Hauptaugenmerk der Anleger der Entwicklung der Neuinfektionen und den Zentralbankmaßnahmen galt. Anschließend folgten zahlreiche Zentralbankmaßnahmen in China, Thailand, Südkorea, der Türkei und Südafrika, die allesamt dauerhafte Schäden für die Wirtschaft durch das Virus abwenden sollten. Letzten Monat setzte sich die Performance-Trendwende bei unserer Titelauswahl im Value- und Small-/Mid-Cap-Segment weiter fort. Sie generierten bedeutendes Alpha, nachdem sie jahrelang der Marktentwicklung hinterhergehinkt waren. Die Momentum- und Machine-Learning-Strategie trugen ebenfalls erfreulich bei, während unsere Defensive-Strategie in diesem Monat eine relative Underperformance gegenüber dem Vergleichsindex verzeichnete. Allgemein ging die relative Outperformance unseres Fonds auf das Konto der Titelauswahl in allen Marktkapitalisierungssegmenten, sodass der Fonds seit Jahresanfang ein Plus verbucht. Auf Länderebene verzeichneten wir in Asien in einigen Bereichen eine überdurchschnittliche Entwicklung, wobei Momentum-Titel in Taiwan und Malaysia einen starken Monat erlebten. In unserem Value-Modell bescherten gezielt ausgewählte australische Werkstofftitel abseits der Benchmark ebenfalls Wertzuwächse. Im Mai konzentrierten sich die Marktteilnehmer erneut auf das tatsächliche Wachstum und die Fundamentaldaten, was unsere Auswahlstrategien belebte. Auf Sektorebene erwiesen sich IT- und Gesundheitswerte als wichtigste Renditetreiber, da sie im Sektorvergleich die besten Cashflows und überdurchschnittliche Gewinne erzielten.

*Quelle: RAM Active Investments